„Wer Wissen teilt, vermehrt es.“

Aktuelles


Kosteneffizient und erfolgreich Energieeffizienz-Netzwerke generieren -

Am Donnerstag, den 21. Januar 2016 nahmen rund 40 interessierte Personen am ersten Workshop zur Initiierung von Energieeffizienz-Netzwerken in Frankfurt/Main teil. Ziel dieses Workshops war es, Netzwerkinitiatoren und Interessierten Informationen darüber zu vermitteln, wie der Aufbau eines Energieeffizienz-Netzwerks und die Akquisition der Teilnehmer effizient und erfolgreich gestaltet werden können. Gleichzeitig wurde genügend Zeit für Diskussion und Nachfragen geboten. Aufgrund der großen Nachfrage für dieses Thema findet ein weiterer Workshop zum gleichen Thema am 26. April wieder in Frankfurt statt.

Weiterlesen ...


Die Energieeffizienz-Netzwerke werden auf den Berliner Energietagen am 13. April 2016 ein zentrales Thema der Energieeffizienz in der Wirtschaft sein. Das Ereignis wird von der Initiative 500 Energieeffizienz-Netzwerke bis 2020 und dem Fraunhofer ISI veranstaltet. Erfahrungsberichte von Unternehmen und Netzwerkträgern sowie drei Diskussionsrunden zu den zentralen Themen der Energieeffizienz-Netzwerke werden diesen Tag zu einem großen Erfahrungsaustausch unter den Netzwerkern machen.

Das Programm wird ab Mitte Januar 2016 zur Verfügung stehen. Hier eine Vorab-Version:

Tagung-Energieeffizienz-Netzwerke


Erster Jahrestag der Initiative für 500 Energieeffizienz-Netzwerke bis 2020

3. Dezember 2014: Bundesregierung und 20 Verbände der Wirtschaft vereinbarten, bis zum Jahre 2020 insgesamt 500 Energieeffizienz-Netzwerke zu gründen. Die Bundesregierung rechnete mit 75 PJ Einsparung von Primärenergie und einer Verminderung der energiebedingten CO2-Emissionen um 5 Mio. Tonnen.

Ein Jahr ist seitdem vergangen. Im ersten Jahr der 6-Jahresperiode sind 30 Energieeffizienz-Netzwerke gegründet. Für die verbleibenden fünf Jahre müssten also jährlich weitere 90 Netzwerke entstehen, um das Ziel zu erreichen. Ist diese Entwicklung nach dem schwachen Ergebnis des Jahres 2015 noch möglich?

Weiterlesen ...


Die Qualität der 500 Energieeffizienz-Netzwerke sichern – Empfehlungen der AGEEN

Zum 25. August veröffentlichte die AGEEN 14 Empfehlungen zu einem kosteneffizienten Betrieb von Energieefizienz-Netzwerken. Die Empfehlungen der AGEEN sollen als Ergänzung zu dem Leitfaden der Initiative 500 Energieeffizienz-Netzwerke der Bundesregierung und der Verbände dienen (siehe www.effizienznetzwerke.org).

Weiterlesen ...


energieeffizienz-netzwerkeJahreskonferenz der Lernenden Energieeffizienz-Netzwerke am 29. September 2015 in Berlin

Auszeichnung für sechs neue Energieeffizienz-Netzwerke nach dem LEEN-Standard.

Bei der Jahreskonferenz der Lernenden Energieeffizienz-Netzwerke am 29. September 2015 in Berlin tauschten sich rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer über ihre Erfahrungen in den Netzwerken und über Perspektiven für weitere Netzwerke aus. Zudem wurden 6 LEEN-Netzwerke ausgezeichnet, die in den vergangenen zwölf Monaten gegründet wurden.

Weiterlesen ...


Spätere Frist für Energie-Audit bei Teilnahme an einem Energieeffizienz-Netzwerk ! 

7. Juli 2015: das BAFA hat eine Fragen-Antwort-Liste zur Umsetzung der Audit-Pflicht nach EDL-G (für nicht-KMU) veröffentlicht. Darin werden auch Energieeffizienz-Netzwerke und die zeitliche Berücksichtigung nach dem 5. Dezember 2015 erwähnt. In einer Antwort heißt es:

"Falls ein Unternehmen sein Energieaudit im Rahmen eines Netzwerks durchführt und sofern die Netzwerkbeteiligung rechtzeitig veranlasst wurde, wird die Teilnahme an einem Energieeffizienz-Netzwerk im Rahmen des Ermessens des BAFA bei der Verhängung von Bußgeldern nach § 12 EDL-G berücksichtigt, wenn das Unternehmen bis zum 05.12.2015 das Energieaudit noch nicht vollständig abgeschlossen hat."

Leider ist dies keine eindeutige Aussage und hinterlässt dem Unternehmen ein Risiko infolge des Ermessensspielraums des BAFA bei Fristüberschreitung. Die AGEEN wird sich bemühen, diese Antwort klarer und verbindlicher zu erhalten.


Erweiterte Förderprogramme der KfW für Effizienz-Investitionen

Vom 1. Juli 2015 an gibt es für Unternehmen aller Größenklassen, die in Energieeffizienz investieren wollen, ein erweitertes und verbessertes Förderangebot bei der KfW. Konkret geht es um Neuerungen bei der Finanzierung von Investitionen in energieeffiziente Produktionsanlagen und -prozesse durch besonders zinsgünstige Darlehen aus dem „KfW-Energieeffizienzprogramm – Produktionsanlagen/ -prozesse“. Zur Programmeinführung starten die Zinssätze bei 1 % (Preisklasse A) in allen Laufzeitvarianten und richten sich nach dem Grundsatz: „Je höher die Effizienzsteigerung, desto günstiger die Kreditkonditionen“.

Weiterlesen ...


Erstes Treffen des Energieeffizienz-Netzwerkes REGINEE des VEA in München am 21. Juli 2015. Das Netzwerk startet mit mehr als acht Teilnehmern, der Mindestzahl für Energieeffizienz-Netzwerke.  


Der Leitfaden zu den Energieeffizienz-Netzwerken

Der Leitfaden für die Spezifikation von Energieeffizienz-Netzwerken ist öffentlich (lesen Sie ab Seite 7).

Initiative Energieeffizienz-Netzwerke


energieeffizienz-netzwerkeWindhund-Förder-Verfahren für 10 neue Energieeffizienz-Netzwerken: 7 noch offen

Drei Energieeffizienz-Netzwerke nach dem LEEN-Standard sind mit Förderung von 4.000 € je teilnehmendem Unternehmen gestartet.

Noch sind sieben Zuschläge für das Förderprogramm zu vergeben. Wenn Sie sich über eine Förderung informieren wollen, rufen Sie Frau Mielicke an (Tel. 0721 6809-342).